Volvo S90 T6 AWD ab Juli in China

Der neue Volvo S90 wird ab Juli in China zu kaufen sein. Er wird aus Schweden importiert und er wird zum Marktstart nur als T6 AWD Version verfügbar sein. Ab Herbst ergänzt zusätzlich der S90 L das Angebot. Die Langversion der Volvo Limousine wird in China gebaut, in Göteborg laufen nur die Versionen mit regulärem Radstand von den Bändern.

Detail T6 Badge Volvo S90 Mussel Blue. Bild: Volvo Cars
Detail T6 Badge Volvo S90 Mussel Blue. Bild: Volvo Cars

Ob es den “normalen” S90 aus Schweden auch in anderen Versionen für China geben wird ist aktuell nicht geklärt. Von der Langversion sind bisher der T5, der T6 und die T8 Version für den asiatischen Markt bestätigt. In China werden große, europäische Limousinen schon aus Prestigegründen mit Chauffeur bewegt. Ein langer Radstand wird vom Käufer erwartet, Audi, BMW und Mercedes bieten ebenfalls entsprechende Varianten auf den Märkten an.

Volvo ist mit den neuen Modellen zur wahren Premiummarke geworden. Die Preise sind entsprechend hoch, was man am S90 T6 AWD mit kurzem Radstand bemerkt. Rund 77.000,00 € sind nicht wenig, die Mitbewerber bieten zu diesen Preisen mindestens 2 Zylinder mehr.

Allerdings ist, jenseits aller Diskussion, die Rechnung für Volvo bisher aufgegangen. Beim XC90, der sehr erfolgreich unterwegs ist, fragt niemand mehr laut nach einem V6 oder V8. Das unterkühlte Schweden Image,  gemischt mit europäischem High-Tech, die verwendeten noblen Materialien. Dieser Mix scheint in der Lage alle Zweifel zu beseitigen.

Ein Gedanke zu „Volvo S90 T6 AWD ab Juli in China

  • 9. Juni 2016 um 14:40
    Permalink

    ich bin der Überzeugung, dass in 3,4,5 Jahren, der Motor eine untergeordnete Rolle spielen wird. Daher finde ich den Schritt von Volvo konsequent und gut. Andere Qualitäten Innenraumdesign, Materialanmutung, Konnektivität wird mehr in den Fokus rücken und über einen Kauf entscheiden.

    Antwort

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Werkzeugleiste springen