Volvo & Saab im Focus Money Deutschland Test

Focus Money Deutchland Test
Focus Money Deutchland Test

Die schwedischen Automarken haben die Hauben vorne. Focus Money Deutschland Test untersuchte Marken auf ein gutes Verhältnis von Preis und Leistung. Mit der Auswertung von Beiträgen und Kommentaren im Netz hat Focus Money ein klares Bild. Das positiv für die Marken Volvo und Saab ist.

Der große Preis-Leistungs-Check untersuchte 500 Marken, 600.000 Beiträge wurden über Webmonitoring Tools bewertet. Marken, die besser als der Durchschnitt bewertet wurden, erhielten von Focus Money eine Auszeichnung in Gold, Silber oder Bronze.Der Spitzenreiter unter den Autoherstellern kommt beim Deutschland Test aus München. Der Score von BMW liegt bei 27,2 Punkten. Volvo teilt sich mit Volkswagen Platz 4, beide Marken kommen auf einen Score von 21,9. Der Drittplatzierte Porsche liegt für Volvo in Reichweite, ein hervorragendes Ergebnis. Wie alle Marken mit Spitzenplatzierung, so wird auch Volvo mit einer Auszeichnung in Gold für ein sehr gutes Verhältnis von Preis und Leistung belohnt.

Dass Volvo Deutschland gut abschneidet war fast klar. Volvo Fahrer bewerten ihre Marke hoch, in Umfragen zur Kundenzufriedenheit hat Volvo regelmäßig Top Bewertungen. Die Marke ist dynamisch, neue Produkte sind im Anlauf, Volvo gibt sich innovativ. Komplett anders liegen die Dinge bei Saab.

Die Überraschung: Saab

Es gibt keine Fahrzeugproduktion mehr, wo die neuen Eigentümer mit der Marke hinwollen versteht nicht nur in Schweden kaum jemand. Nach 4 Jahren ohne Neuwagen sollte die Akte Saab geschlossen sein, ist es aber nicht.

Saab taucht völlig überraschend im Ranking der großen Preis-Leistungs-Checks auf. Schneidet mit einem Score von 17,6 gut ab, bekommt eine Auszeichnung in Bronze. Härter noch, Saab fegt Marken wie Kia, Skoda, Renault, Peugeot, Ssang Yong, Mitsubishi von der Liste. Die Manager der Mitbewerber werden sich einmal mehr fragen, warum diese besondere Marke nicht vom Schirm zu wischen ist.

Die Antwort könnte nach Eschborn führen, wo Orio Deutschland die Saab Geschäfte führt. Fast wie ein Hersteller der Autos produziert, mit Kunden Club und Saab Kunden Magazin. Die andere Spur führt zu den vielen Facebook Gruppen und zum Saabblog, der täglich den Lesern eine Dosis Saab Spirit injiziert. Auch das eine schwedischer Erfolgsgeschichte, nur von der ganz anderen Art.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.