Volvo V60 D6 Plug in Hybrid

Polestar hat den Volvo V60 D6 Plug in Hybrid weiter optimiert und präsentiert, in Kombination mit dem E-Motor, den stärksten Volvo Diesel aller Zeiten. Die Daten machen Appetit auf den Skandinavier und wecken Erwartungen. Aber, wie immer, gibt es eine erhebliche Einschränkung.

Volvo V60 T6 Plug in Hybrid
Volvo V60 T6 Plug in Hybrid

Die puren Fakten versprechen 298 PS und 670 Nm Drehmoment. Im direkten Vergleich zu dem was bisher verfügbar war, sind das 15 mehr-PS und ein Zugewinn von 30 Nm Drehmoment. Polestar verspricht dazu eine optimierte Leistungsabgabe, die das Fahrerlebnis im Volvo V60 D6 Plug-in Hybrid nochmals eindrucksvoller und harmonischer gestalten soll.

In Kombination mit dem Elektromotor, der 68 PS und 200 Newtonmeter liefert, schafft der Volvo den Spurt von 0-100 in 6.0 Sekunden. Werte, die schon in den Bereich sportlicher Fahrzeuge hinein reichen. Der Verbrauch wird, trotz Leistungssteigerung, unverändert mit 1.8 Litern auf 100 Kilometern angegeben.

Das alles klingt gut und schön. Ein Powerdiesel Plug-in Hybrid aus Schweden, die Welt für uns Fans skandinavischer Automobile könnte so schön sein. Aber halt! Wer jetzt zum Volvo Händler seines Vertrauens fährt, der wird eine herbe Enttäuschung erleben. Das Upgrade für den Volvo V60 D6 Plug in Hybrid gibt es für Schweden, die Niederlande, für die Volvo Freunde in Großbritannien. Von Deutschland hat bei Polestar keiner gesprochen, dort gibt es nur Upgrades für andere Volvos. Kein Bedarf in Deutschland?

Da liegt Polestar falsch, denn wir sind wir doch das Land von Autobahn und freier Fahrt. Einen Volvo V60 D6 Plug in Hybrid mit Polestar Leistungssteigerung, mit würde er interessieren. Vielleicht liest man in Schweden mit und erhört unser Flehen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Werkzeugleiste springen