Volvo XC40 T5 Twin Engine ab Januar

Der verzögerte Produktionsbeginn des Volvo XC40 T5 Twin Engine beschäftigt uns seit Wochen. Es gab Vermutungen, daß sich die Aufnahme der Produktion bis weit in das Jahr 2019 hinein verzögern könnte. Jetzt scheint nach Medien-Informationen der Januar als Termin für den Start festzustehen. Aber die Meldungen aus Schweden werfen weitere Fragen auf.

Volvo XC40 T5 Plug-in Hybrid
Volvo XC40 T5 Plug-in Hybrid. Foto: Volvo

Nur Care by Volvo für den XC40 T5 Plug in Hybrid?

Der Expressen meldet die Produktion des Plug-in-Hybriden ab Januar 2019. Andere schwedische Medien nahmen die Meldung auf, beziehen sich aber ausschließlich auf den Expressen als Quelle. Trifft diese zu, dann stellen sich weitere Fragen. Denn die Zeitschrift berichtet auf ihrer Homepage von einer Sonder-Edition zum Start, die exklusiv über das Care-by-Volvo Abo Modell an die Kunden geht. Die Fahrzeuge würden somit alle im Eigentum des Herstellers bleiben.

Ab Mitte April 2019 soll nach vorliegenden Informationen die Produktion auf das Modelljahr 2020 umgestellt werden. Auch hier soll es zuerst nur eine Sonder-Edition geben. Als weiterer Plug-in-Hybrid soll der V60 T6 Twin Engine als Modelljahr 2020 in Produktion geben. Der Antriebsstrang basiert auf dem bekannten T8 Twin Engine, allerdings wurde die Leistung leicht reduziert um den Verbrauch zu senken und die Reichweite zu erhöhen. Der Verkauf soll nach Information des Expressen im ersten Quartal 2019 starten. Erste Auslieferungen dürften dann im Sommer 2020 an die Kunden gehen.

In Schweden registriert Volvo einen starken Anstieg der Nachfrage nach Plug-in-Hybriden. Laut Volvo Pressesprecherin Annika Bjerstaf hat sich die Nachfrage binnen eines Jahres um 100% erhöht. Leider kämpft Volvo mit langen Lieferzeiten und der mangelnden Verfügbarkeit von Hybrid Modellen. Im Volvo Heimatland wird über Lieferfristen von 10 Monaten berichtet. Ärgerlich, weil die Mitbewerber aus Korea und Japan ihr Angebot weiter ausbauen und auch liefern können.

Nicht verstummen wollen die Spekulationen, die von einer mangelnden Verfügbarkeit an Batterien berichten. Dazu kommt nach vorliegenden Informationen die Bevorzugung der Schwestermarke Lynk & Co, die für ihr Plug-in-Hybrid SUV – das in Ghent produziert wird – bevorzugt mit Batterien versorgt wird.

Ein Gedanke zu „Volvo XC40 T5 Twin Engine ab Januar

  • 21. November 2018 um 17:23
    Permalink

    Wird Zeit das Volvo damit auf den Markt kommt. Hyundai kann so was schon lange liefern, Toyota sowieso. Nicht zu verstehen daß es so lange braucht!

    Antwort

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.