Volvo XC60 2015

Der Volvo XC60 ist das wichtigste Modell der Schweden, zum Modelljahr 2015 erhält das SUV mehr als nur ein kleines Update zum Modelljahreswechsel. Ein Sondermodell, ein neues Infotainment. Ganz vorne dabei, und der wichtigste Punkt, sind die neuen Motoren der Drive-E Generation, die auch in den XC60 Einzug halten.

Volvo XC60
Volvo XC60

Neue Motoren für den Volvo XC60

Die neuen Kraftwerke sind der T5 Benziner mit 245 PS und der D4 Turbodiesel mit 181 PS. Die in Schweden entwickelten Motoren verfügen über vier Zylinder und 2,0 Liter Hubraum, sind konsequent gewichts- und reibungsoptimiert und erfüllen die Abgasnorm Euro 6. Der Benzinmotor T5 ist mit dem neuen Achtgang-Automatikgetriebe ausgerüstet, für den neuen D4 ist die Achtgang-Automatik als Alternative zum serienmäßigen Sechsgang-Schaltgetriebe erhältlich. Beim T5 und beim D4 mit Achtgang-Geartronic gehört ein Start-Stop-System zum Serienumfang. Der Verbrauch, das wohl wichtigste Argument, soll um bis zu 30 % im Vergleich mit den bisherigen Motoren sinken.

Der bekannte T6 Reihenschszylinder mit 304 PS bleibt in Verbindung mit Allradantrieb weiterhin im Programm, ebenso die beiden Diesel 5-Zylinder Motoren mit 181 und 215 PS. Den Einstieg in die Dieselwelt des XC60 ist der D3 mit 136 PS. Für diese Motorisierungen bietet Volvo die Wahl zwischen einem Sechsgang-Schaltung und einer Sechsgang-Automatik mit Geartronic-Funktion.

Neues Infotainment System

Mit dem Sensus Connect System zieht ein neues, zeitgemäßes Infontainment in den XC60 ein. Es gibt eine Auswahl an Apps, wie „Park & Pay“ von Parkopedia Lösung an, mit der der Volvo Fahrer über das Infotainment-System des Fahrzeugs einen freien Parkplatz finden und zugleich bargeldlos bezahlen kann.

Zusätzlich wurde der Kartendienst HERE von Nokia weiter verbessert und umfasst jetzt neue Funktionen wie eine Tankstellensuche und Wetterinformationen. Mit der Standortübermittlung Glympse kann der Nutzer seinen aktuellen Standort und seine voraussichtliche Ankunftszeit am Zielort mit Freunden oder der Familie teilen.

Neuen Komfort für den Fahrer des Volvo XC60 2015 bietet, so meint man bei Volvo, die “Connected Service Booking App”: Dabei setzt sich das Fahrzeug auf Wunsch bei einer anstehenden Wartung oder Inspektion selbstständig mit der Volvo Werkstatt in Verbindung, um einen Servicetermin zu vereinbaren. Auch wenn ein Fehler entdeckt wird, informiert das System den Fahrer und erkundigt sich, ob ein Servicetermin gebucht werden soll. Zudem erinnert das System den Fahrer an einen vereinbarten Termin und navigiert ihn auf Wunsch zum Volvo Partner. Brauche ich das? Gute Frage.

Okay, interessanter und sinnvoller, weil zeitsparend, ist in meinen Augen folgende App: Das Navigationssystem kennt bereits vor Fahrantritt das Ziel  und hat die besten Routen dorthin ermittelt. Wenn der Anwender über die Send-to-Car App bereits zuhause am Computer oder auf dem Smartphone das Ziel ihrer Reise eingeben hat und an das Fahrzeug gesendet hat. Finde ich gut, spart das Programmieren im Fahrzeug wenn es mal schnell zu einem Termin gehen muss.

Volvo XC60 Ocean Race Edition

Ausserdem wird der Volvo XC60 2015 mit dem neuen Modelljahr als Volvo Ocean Race Edition erhältlich sein. Wie zu erwarten werden sich die Ocean Race Modelle durch besondere Designmerkmale und eine üppigere Serienausstattung auszeichnen. Besondere Farben und spezielle Felgen, Chromapplikationen und hochwertiges Leder mit orangefarbenen Akzenten im Innenraum sollen der Volvo XC60 Ocean Race Edition ein besonderes Flair verleihen.

/beitrag@lennart

/Bild@volvo cars

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.