Volvo XC90 Firmenauto des Jahres 2015

Die Liste der Ehrungen wird immer länger. Noch vor dem Marktstart wurde der Volvo XC90 gestern zum Firmenauto des Jahres 2015 gekürt. 270 Fuhrpark Manager waren nach einer zweitägigen Testfahrt vom neuen Volvo überzeugt. Sie setzten ihn vor der Konkurrenz auf Platz 1.

Volvo XC90 R-Design
Volvo XC90 R-Design

Weitere Nominierungen brachten Volvo noch mehr Auszeichnungen. Der Volvo XC60 fuhr in der Importwertung der kompakten SUV auf Platz 1. Der Volvo V70 landete auf dem 2. Platz in der Importwertung “Obere Mitteklasse”, der Volvo V60 holte  den 3. Platz bei den Importfahrzeugen der Mittelklasse.

Volvo zeigte sich über den Erfolg erfreut. „Der neue Volvo XC90 tritt in große Fußstapfen, die erste Generation des gleichnamigen großen SUV war über ein Jahrzehnt ein Bestseller. Umso mehr sind wir stolz darauf, dass unser neuestes Modell schon vor seiner Markteinführung die Fuhrpark-Manager überzeugt hat“, sagte Rüdiger Hüttemann, Leiter Vertrieb Großkunden bei Volvo Car Germany, anlässlich der Preisverleihung im badischen Rust. „Das Thema Verbrauch und CO2-Emissionen gewinnt immer mehr Gewicht bei der Entscheidung für ein Flottenfahrzeug. Mit dem Volvo XC90 T8 Twin Engine, der bei einer Leistung von 407 PS nur 49 g/km CO2 ausstößt, können wir hier besonders punkten.“

270 Fuhrpark-Manager waren am Dienstag und Mittwoch dieser Woche der Einladung der Fachzeitschrift FIRMENAUTO nach Rust gefolgt und testeten insgesamt 63 Modelle in elf Kategorien. Bevor die Gewinner in Europas größtem Firmenwagen-Praxistest feststanden, wurden in 126 Testwagen rund 1.700 Testfahrten durchgeführt. So kamen in zwei Tagen insgesamt rund 43.000 Kilometer zusammen. Nach jeder Fahrt benoteten die Fuhrpark-Manager neben Fahrverhalten und Komfort insbesondere die Wirtschaftlichkeit der Autos.

Die Titel „Firmenauto des Jahres” verleihen die Zeitschrift FIRMENAUTO und die DEKRA.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Werkzeugleiste springen