Volvo Zulassungszahlen Oktober = Minus 0,8%.

Auch die beste und längste Erfolgsserie ist irgendwann einmal Vergangenheit. Bei Volvo Cars ist ein viele Monate andauernder Aufschwung zum Ende gekommen. Für den Oktober 2016 meldeten die Schweden ein globales Minus der Zulassungszahlen von 0.8%. Der weltweite Trend ist allerdings uneinheitlich, es lohnt sich ein genauer Blick auf die Statistik.

S90 Excellence exterior side
S90 Excellence exterior side

Gerettet hat Volvo im Oktober 2016 alleine der starke chinesische Markt. Ohne den signifikanten Zuwachs in Asien gäbe es eine dicke, und sehr häßliche Bremsspur. Dem Plus von 17,4 % in China steht ein Minus von 14,6% in Nordamerika gegenüber. Ist der Aufschwung in den USA bereits vorbei?

Schweden liegt ebenfalls im Minus, Europa tendiert uneinheitlich. In Deutschland ist Volvo, gegen den Trend mit 3,9% im Plus.

October

January – October

2015

2016

Change

2015

2016

Change

China

7 066

8 296

17,4%

63 721

71 683

12,5%

USA

7 422

6 340

-14,6%

53 805

64 874

20,6%

Sweden

7 205

6 678

-7,3%

53 955

56 059

3,9%

Western Europe

17 262

17 527

1,5%

155 115

164 673

6,2%

Other markets

6 845

6 601

-3,5%

65 352

67 483

3,3%

TOTAL

45 800

45 442

-0,8%

391 948

424 772

8,4%

Es lohnt sich einen Blick auf die einzelnen Modelle zu werfen. Der XC60 ist immer noch der absolute Top Seller, der XC90 ist weiterhin stark unterwegs. Volvo ist eine SUV Marke und bei S60 und V60 sieht man, dass die Baureihe jenseits des SUV Booms ihren Zenit überschritten hat.

Jahresplus von 8.4%

Interessant ist auch die Entwicklung beim neuen V90 und S90. Die Produktion in Torslanda scheint, auf Grund der Probleme in der Fertigung, nur sehr langsam auf Stückzahlen zu kommen. Nur 1.149 Volvo S90 im Oktober 2016, das ist eine geringe Menge. Die nächsten Monate werden zeigen ob Volvo die Herausforderungen auf Hisingen meistern kann, und wie sich die Stückzahlen entwickeln.

Über das Jahr liegt die Marke mit 8.4% im Plus. 2016 wird für Volvo ein Rekordjahr werden, trotz erster, leichter Bremsspuren.

Models October 2016 October 2015 % Year To Date 2016 Year To Date 2015 %
S40 II 0 0 1 0 100.0 %
S60 II 1,870 2,624 -28.7 % 19,938 30,963 -35.6 %
S60L 3,300 2,728 21.0 % 27,553 20,270 35.9 %
S60 CC 173 147 17.7 % 1,599 362 341.7 %
S80 II 58 595 -90.3 % 2,953 5,248 -43.7 %
S80L 0 341 47 2,268 -97.9 %
S90 1,149 0 100.0 % 3,743 0 100.0 %
V40 7,054 6,611 6.7 % 63,809 65,121 -2.0 %
V40 CC 1,843 1,796 2.6 % 16,878 18,783 -10.1 %
V60 3,580 4,294 -16.6 % 32,336 41,435 -22.0 %
V60 CC 1,474 1,788 -17.6 % 14,503 6,719 115.9 %
V70 III 265 2,710 -90.2 % 14,168 22,054 -35.8 %
V90 2,214 0 100.0 % 3,492 0 100.0 %
XC60 14,558 12,645 15.1 % 126,495 128,364 -1.5 %
XC70 III 673 3,013 -77.7 % 22,750 24,113 -5.7 %
XC90 0 78 927 1,583 -41.4 %
XC90 II 7,231 6,430 12.5 % 73,579 24,653 198.5 %
C70 II 0 0 1 12 -91.7 %

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Werkzeugleiste springen