Weg ist der Jackpot – Schweden ändert Bonus-Malus System

Das Bonus-Malus-System in Schweden stand zuletzt in der Kritik. Gefördert werden Plug-in-Hybride, deren Umweltbilanz als fragwürdig gilt. Ein Jackpot für Volvo, denn der schwedische Hersteller profitierte überproportional von der Förderung. 9 von 10 Fahrzeugen, die nach der letzten Gesetzesänderung in die Förderung aufgenommen wurden, tragen das Volvo Zeichen.

Volvo XC60 T8

Umgehend wurde der XC60 zum meistverkauften Umweltauto des Landes. Die Medien griffen die Themen auf, politische Kreise übten Kritik. Vonseiten der Regierung kam Verständnis dafür auf, und höchstens halbherzige Unterstützung für den Hersteller. Nur die Finanzministerin wagte sich aus der Deckung. Sie freue sich ja, sagte Magdalena Andersson, wenn die Schweden schwedische Autos kaufen würden.

Die Fördergrenze sinkt wieder auf 60 Gramm CO2

Jetzt ist alles vorbei. Der Jackpot für Volvo ist weg, was bitter ist. Die Fördergrenze wird wieder auf die ursprünglichen 60 Gramm C02 pro 100 Kilometer abgesenkt. Zwar greift die neue Regelung voraussichtlich erst zum 1. April 2021, Volvo hat damit eine längere Übergangsfrist, aber auf das Geschäft mit den Firmenkunden hat die neue Grenze Auswirkungen.

Der populäre XC60 fällt wieder aus der Förderung, und wird damit für schwedische Flotten uninteressant. In größeren Firmen ist es mehr oder minder unmöglich die Genehmigung für einen Neuwagen zu erhalten, der nicht im Bonus System ist. Da ist auch die Anhebung der Bonuszahlung von 60.000 auf 70.000 schwedische Kronen höchstens ein Trostpflaster. Für Volvo bleibt nur die Möglichkeit ein entsprechendes Modell nachzuschieben, das den geänderten Richtlinien des Bonus-Systems entspricht.

Außerdem arbeitet die Regierungskoalition daran, den Export von Bonus Fahrzeugen zu erschweren. Deren Zulassung und die Förderung wird genutzt, um die Klimaziele der Regierung auf dem Papier zu erreichen. Tatsächlich fahren diese Autos keinen Meter in Schweden und werden in das benachbarte Ausland exportiert. Die schwedische Regierung verfolgt das Ziel, die C02 Emissionen des Verkehrssektors bis 2030 um 70 % zu senken.

One thought on “Weg ist der Jackpot – Schweden ändert Bonus-Malus System

  • Die Frage ist auch wirklich, ob man alles subventionieren muss. Der Kunde will ein dickes SUV fahren, also soll er auch entsprechend dafür zahlen. Luxus und Staatsknete haben im Zusammenspiel immer einen komischen Geschmack.

    Antwort

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.