WTCC Portugal Volvo im Aufwind

Die Saison für das Volvo Polestar Cyan Racing Team in der WTCC läuft bislang durchwachsen. Aller Anfang ist schwer, für die schwedische Marke ist es das Jahr 1 im internationalen Motorsport nach langer Abwesenheit.
DAHLGREN Robert (swe) Volvo S60 team Volvo Polestar portrait ambiance during the 2016 FIA WTCC World Touring Car Championship race of Portugal, Vila Real from July 24 to 26 - Photo Jorge Cunha / DPPI
WTCC Portugal. DAHLGREN Robert (swe) Volvo S60 team Volvo Polestar portrait ambiance during the 2016 FIA WTCC World Touring Car Championship race of Portugal, Vila Real from July 24 to 26 – Photo Jorge Cunha / DPPI

Bei der WTCC Portugal ersetzte an diesem Wochenende erstmals Robert Dahlgren den bisherigen Fahrer Fredrik Ekblom im Cockpit. Ekblom bleibt Polestar Cyan Racing aber weiterhin erhalten und testet bereits für die Saison 2017. Ziel sei es, im kommenden Jahr mit 3 Fahrern und zwei Fahrzeugen in der Serie zu starten, teilte Cyan Racing diese Woche mit.

Ein Aufwärtstrend war am heutigen Samstag auf jeden Fall erkennbar. In Vila Real kam Thed Björk in den beiden ersten Qualifikationsläufen auf Platz 7 und 6, Dahlgren belegte jeweils den 11. Rang. Die Strecke in Portugal liegt Björk nach eigener Aussage, während Dahlgren feststellte für seine Rückkehr in das Cockpit könnte es kaum einen schwierigeren Kurs geben.

Volvo Portugal hat 500 Gäste für das morgige Rennen eingeladen, der erste Lauf über 13 Runden startet um 16.05 Uhr.

WTCC Portugal

Strecke: Circuito International de Vila Real
Länge: 4785 m
Lap record (WTCC): 2:00.873 (López)

Ergebnisse/Qualifikation:

Q1 – Top 5

1 Yvan Muller Citroën C-Elysée 1:56.900
2 José María López Citroën C-Elysée +0.264
3 Rob Huff Honda Civic +0.338
4 Norbert Michelisz Honda Civic +0.417
5 Tiago Monteiro Honda Civic +0.588

7 Thed Björk Volvo S60 +1.173
11 Robert Dahlgren Volvo S60 +1.486

Q2 – Top 5

1 Rob Huff Honda Civic 1:56.403
2 Yvan Muller Citroën C-Elysée +0.025
3 José María López Citroën C-Elysée +0.179
4 Norbert Michelisz Honda Civic +1.238
5 Tiago Monteiro Honda Civic +0.733

6 Thed Björk Volvo S60 +1.238
11 Robert Dahlgren Volvo S60 +2.174

Q3 – Top 5

1 Tiago Monteiro Honda Civic +1:56.633
2 Yvan Muller Citroën C-Elysée +0.109
3 Norbert Michelisz Honda Civic +1.740
4 Rob Huff Honda Civic +2.398
5 José María López Citroën C-Elysée No time

Rennen, Sonntag 26.06:

16:05 Race 1 (13 laps)
17:15 Race 2 (14 laps)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.