Zagato liefert ersten Iso Rivolta GTZ aus

Es ist faszinierend zu sehen, dass kleine, verschollene Marken nicht ganz verloren sind. Zagato verhilft Iso Rivolta zu einem neuen Leben. Zu einem exklusiven allerdings. Und bewegt sich damit ganz in der Tradition der 1974 aufgelösten Marke. Der erste Iso Rivolta GTZ wurde Ende Oktober in Kundenhand übergeben.

Der erste Iso Rivolta GTZ wurde in Kundenhand übergeben
Der erste Iso Rivolta GTZ wurde in Kundenhand übergeben

Die Iso Rivolta – Zagato Verbindung

So richtig tot ist Iso Rivolta ja nie gewesen. Playstation Benutzer überall auf der Welt können einen virtuellen Zagato Iso Rivolta GT bewegen. 100 Millionen Nutzern war die legendäre Marke dadurch bekannt, vielleicht mehr Menschen als zu der Zeit, als man in Bresso noch wirklich Autos baute. Im Jahr 2017 reifte die Überlegung aus einem virtuellen Iso wieder einen realen zu machen.

Der Umstand, dass Zagato CEO Andrea Zagato mit der Enkelin des Iso Gründers verheiratet ist, mag dabei auch eine Rolle gespielt haben. Das Design des wiedergeborenen Iso ist eine Hommage an den 1963 vorgestellten Grifo (A3), dem wohl bekanntesten Modell aus Bresso.

Die technische Basis liefert die Corvette, hier bleibt man ganz in alter Tradition verhaftet. Denn auch zu früheren Zeiten schlug unter dem aufregend geformten Blech ein amerikanisches Herz. Erst von GM, später von Ford. Und auch an den aufregenden Linien hat sich nichts geändert, selbst wenn sie jetzt aus Carbonfaser und nicht mehr aus Blech geformt sind. Der Iso Rivolta GTZ, wobei GT für Gran Tourismo und Z für Zagato steht, ist genauso spektakulär, wie es die historischen Modelle waren.

Auch die Fahrleistungen können sich sehen lassen. Der aufgeladene Corvette LT4 V8 mit 6.2 Litern leistet 660 PS und 881 Nm. Damit beschleunigt der GTZ in 3,7 Sekunden von 0 auf Tempo 100 und erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 315 km/h.

19 Iso GTZ – 9 sind schon verkauft

Die CO2 Bilanz des Planeten wird ein Iso Rivolta GTZ nicht besonders belasten. Zum einen wird es nur 19 Stück geben, die in Handarbeit im Atelier Zagato entstehen. Zum anderen werden sie mit Sicherheit die meiste Zeit in klimatisierten Sammlergaragen verbringen, und wer einen auf der Straße sieht, der ist vom Glück verwöhnt.

Diese Exklusivität ist verständlich, aber bedauerlich. Denn der Welt wird ein aufregendes Auto vorenthalten, das mit Stolz das fabelhafte Wappentier des Unternehmens aus Bresso trägt. Der Drache und das Zagato Z ergänzen sich gut, der Iso ist mit viel Liebe zum Detail entstanden.

Der GTZ ist ein erstes Projekt, das Marella Rivolta, die Enkelin von Firmengründer Renzo, mit Stolz erfüllt.  9 von 19 möglichen Fahrzeugen sind bereits verkauft. Kommt es zu mehr als nur einer exklusiven Kleinserie? Wird der Name Iso Rivolta nachhaltig neu belebt? Lassen wir und überraschen!

Mit Bildmaterial von Atelier Zagato

One thought on “Zagato liefert ersten Iso Rivolta GTZ aus

  • Tolles Design, ein aufregendes Teil. Cool, dass es so was gibt. Und toll für den, der sich das leisten kann (völlig neidfrei).

    Antwort

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.