Zur Ehre einer Legende – Mini Paddy Hopkirk Edition

Im vereinigten Königreich ist er eine Legende. Paddy Hopkirk, der Rallye Monte Carlo Sieger von 1964. Hopkirk, und sein Co-Pilot Henry Liddon waren 1964 von Minsk aus zur Rallye Monte Carlo angetreten. Die Rallye startete damals als Sternfahrt aus 9 europäischen Städten. Erst in Reims trafen die Teams aufeinander.

Original und Mini Cooper S Paddy Hopkirk Edition
Original und Mini Cooper S Paddy Hopkirk Edition

Hopkirk und Liddon hatten sich freiwillig für Minsk gemeldet. Im Werkzeugkasten, so erzählte Hopkirk später, brachten sie eine Dose Kaviar mit. Ob diese der Grund für den Start in Minsk gewesen war?

Duell Ljungfeldt gegen Hopkirk

Quer durch Frankreich lieferte sich Hopkirk ein Duell mit dem Schweden Bo Ljungfeldt im Ford Falcon. Der Ford war größer und stärker als der Mini Cooper S MK 1, und erst in den Seealpen, am Col de Turini, gab es die Vorentscheidung. Es war in den Tagen zuvor reichlich Schnee gefallen und der Mini konnte seine Vorteile gegenüber den großen und schweren Wagen der Konkurrenz ausspielen.

Knapp, ganz knapp und nur dank der Handicap Formel kam der Mini mit Hopkirk und Liddon vor Ljungfeldt zum Sieg. Eine Überraschung, die in England für Begeisterung sorgte. Sozusagen über Nacht wurde Paddy Hopkirk zum berühmtesten Rallye Fahrer des Königreichs, es war der größte Sieg seiner Laufbahn.

Die beendete er schon Anfang der 1970er Jahre. Er widmet sich seit dem in seiner nordirischen Heimat dem Import von Automobilen und dem Vertrieb von Zubehör der nach ihm benannten Marke. Im Jahr 2010 wurde er gemeinsam mit Eric Carlsson und Rauno Aaltonen in die “Rally Hall of Fame” aufgenommen. Der Marke Mini ist er heute noch als Berater verbunden.

Die ehrt ihn jetzt, in dem sie eine limitierte Paddy Hopkirk Edition auf englische Straßen bringt. Wie der Mini Cooper S MK 1 trägt die Edition die Startnummer 37. Sie basiert auf dem Mini Cooper S und ist auf 100 Exemplare limitiert.

Selbstverständlich war es Hopkirk, der das erste Exemplar in Empfang nehmen durfte.

Mit Bildmaterial der BMW Group

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.